Site Overlay

Mogelpackung Work-Life-Blending: Warum dieses Arbeitsmodell gefährlich ist und welchen Gegenentwurf wir brauchen

Mogelpackung Work Life Blending Warum dieses Arbeitsmodell gef hrlich ist und welchen Gegenentwurf wir brauchen Hochflexibel agil frei und mobil f r viele Unternehmen und Experten sieht so das Arbeitsmodell der Zukunft aus Nach Work Life Balance bei dem die beiden Pole Arbeit und Freizeit m glichst ausgeglic

  • Title: Mogelpackung Work-Life-Blending: Warum dieses Arbeitsmodell gefährlich ist und welchen Gegenentwurf wir brauchen
  • Author: Christian Scholz
  • ISBN: 3527509283
  • Page: 208
  • Format:
  • Hochflexibel, agil, frei und mobil f r viele Unternehmen und Experten sieht so das Arbeitsmodell der Zukunft aus Nach Work Life Balance, bei dem die beiden Pole Arbeit und Freizeit m glichst ausgeglichen werden sollen, sollen die berg nge zwischen beiden nun flie end sein, wenn nicht gar verschmelzen Work Life Blending hei t die neue Zauberformel Doch dieses vermeintliche Ideal kann sich schnell zum Alptraum entwickeln Gerade wenn man sich die aktuellen Entwicklungen in Richtung auf Arbeitswelt 4.0 beziehungsweise Industrie 4.0 anschaut, wird sehr schnell klar Die Megatrends Digitalisierung, Flexibilisierung und Virtualisierung werden einseitig zulasten der Menschen umgesetzt Work Life Blending ist eine Mogelpackung , sagt Christian Scholz, weil der Job metastasenartig das ganze Leben vereinnahmt Die angebliche Freiheit f hrt zur Selbstausbeutung Work Life Blending ist nicht mehr als permanenter Bereitschaftsdienst Und das kann kein Arbeitnehmer wollen.Aus diesem Grund verfolgt Scholz in seinem neuen Buch zwei Ziele Zum einen wird das Schl sselkonzept Work Life Blending hinterfragt, zum anderen gezeigt, dass es mit der Arbeitswelt 4.Z tats chlich einen zeitgem en guten Gegenentwurf gibt.

    • [PDF] Mogelpackung Work-Life-Blending: Warum dieses Arbeitsmodell gefährlich ist und welchen Gegenentwurf wir brauchen | by ✓ Christian Scholz
      208 Christian Scholz
    Mogelpackung Work-Life-Blending: Warum dieses Arbeitsmodell gefährlich ist und welchen Gegenentwurf wir brauchen

    About Author

    1. Christian Scholz says:
      Christian Scholz Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Mogelpackung Work-Life-Blending: Warum dieses Arbeitsmodell gefährlich ist und welchen Gegenentwurf wir brauchen book, this is one of the most wanted Christian Scholz author readers around the world.

    Comment 413 on “Mogelpackung Work-Life-Blending: Warum dieses Arbeitsmodell gefährlich ist und welchen Gegenentwurf wir brauchen

    1. None says:
      Bereits jetzt werden Arbeitnehmer dazu aufgefordert, als Arbeitskraft m glichst flexibel verf gbar zu sein und sich in das Unternehmen auch emotional einzubringen Megakonzerne wie Google und Appel machen das B ro zum zweiten Zuhause, womit eine Vermischung von Berufs und Privatleben unabdingbar ist Das Konzept des Work Life Blending macht diesen Mix m glich und wird als die angenehme Zukunft des Arbeitens propagiert In seinem Buch Mogelpackung Work Life Blending zeigt Christian Scholz, was die N [...]

    2. None says:
      Was mir pers nlich an diesem Buch gef llt, ist die indirekte Aufforderung des Autoren uns nicht t uschen zu lassen Und ich pers nlich gehe davon aus, dass die jungen Nachwuchskr fte ebenso sehr kompetent sind was Mogelpackungen betrifft Meine Erfahrung als Management Coach f r HR Professionals ist, dass die Packungen im professionellen Kontext auch Konzepte genannt sich an strategischen Unternehmenszielen ausrichten Als Betriebswirtin kann ich diese Vorgehensweise zur Konzeptentwicklung und dere [...]

    3. None says:
      Der gequ lte Arbeitnehmer wird es in der Regel aus eigener Erfahrung wissen Neue Besen kehren gut und immer dann, wenn diese neuen Besen oder die Gesch ftsf hrung schlechthin mit irgendwelchen Anglizismen um die Ecke kommen wei der Arbeitnehmer bereits, dass irgendein neuer Schei , der eigentlich alt ist und vorher auch nie geklappt hat, f r Gold verkauft werden soll.Dass das Arbeitsleben im steten Fluss ist, erfahren nun auch die Pendler, denn dem Arbeitnehmer wurde vor Jahren gesagt, er k nne [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *