Site Overlay

Der Einzige und sein Eigentum (Vollständige Ausgabe): Eine kritik der Junghegelianer

Der Einzige und sein Eigentum Vollst ndige Ausgabe Eine kritik der Junghegelianer Dieses eBook Der Einzige und sein Eigentum Vollstndige Ausgabe ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfltig korrekturgelesen Der Einzige und sein Eigentu

  • Title: Der Einzige und sein Eigentum (Vollständige Ausgabe): Eine kritik der Junghegelianer
  • Author: Max Stirner
  • ISBN: -
  • Page: 329
  • Format:
  • Dieses eBook Der Einzige und sein Eigentum Vollstndige Ausgabe ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfltig korrekturgelesen.Der Einzige und sein Eigentum ist das Hauptwerk von Max Stirner Der Einzige wurde oft als extremer literarischer Ausdruck eines konsequenten Nihilismus und Anarchismus bezeichnet Der Prolog ist bertitelt mit dem von Goethes Vanitas Gedicht entlehnten Motto Ich hab Mein Sach auf Nichts gestellt Es folgt in Ausformung dieses Mottos ein rhetorisches Feuerwerk, in dem Stirner sich gegen jede Einvernahme fr welche Sache auch immer wendet Was soll nicht alles meine Sache sein Vor allem die gute Sache, dann die Sache Gottes, die Sache der Menschheit, der Wahrheit, der Freiheit, der Humanitt, der Gerechtigkeit Meines Volkes, Meines Frsten, Meines Vaterlandes Den blichen Vorwurf, er sei ohne Dienst an einer derartigen Sache doch ein Nichts, weist er ebenfalls zurck Ich bin Nichts im Sinne der Leerheit, sondern das schpferische Nichts, das Nichts, aus welchem Ich selbst als Schpfer alles schaffe Selbst die gute Sache will er nicht zu seiner machen als ein Nietzsche avant la lettre behauptet er Ich bin weder gut noch bse Beides hat fr Mich keinen Sinn, und er schliet den Einleitung mit dem ebenfalls von Goethe entlehnten Ausruf Mir geht nichts ber Mich Max Stirner 1806 1856 war ein deutscher Philosoph und Journalist Stirner wird philosophiehistorisch meist der Hegelschen Linken bzw den Junghegelianern zugeordnet In Der Einzige und sein Eigentum kritisierte er zwar Hegel, in erster Linie aber die Junghegelianer, namentlich Bruno Bauer und Ludwig Feuerbach.

    • Der Einzige und sein Eigentum (Vollständige Ausgabe): Eine kritik der Junghegelianer Best Download || [Max Stirner]
      329 Max Stirner
    Der Einzige und sein Eigentum (Vollständige Ausgabe): Eine kritik der Junghegelianer

    About Author

    1. Max Stirner says:
      Max Stirner Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Einzige und sein Eigentum (Vollständige Ausgabe): Eine kritik der Junghegelianer book, this is one of the most wanted Max Stirner author readers around the world.

    Comment 942 on “Der Einzige und sein Eigentum (Vollständige Ausgabe): Eine kritik der Junghegelianer

    1. None says:
      Max Stirners Buch ist trotz seiner geringen Bekanntheit f r mich immer noch eines der faszinierendsten Werke der Philosophie des neunzehnten Jahrhunderts Durch seinen vermeintlichen Einfluss auf Marx und wohl auch Nietzsche und die unverkennbaren Ankl nge an den Existentialismus ber hundert Jahre sp ter kann man ihn wohl auch als einen der einflussreichsten Denker bezeichnen Wohl nur bei wenigen bestand so eine Diskrepanz zwischen ihrer Wirkung und ihrer Bekanntheit.Das Buch beginnt mit einer kr [...]

    2. None says:
      Ich bin mehr als Geist Ich bin weder Gott noch Mensch Ich bin nicht das Gesch pf, f r das ich mich halte, sondern dessen Sch pfer Max Stirner in Der Einzige und sein Eigentum In diesem Buch wird in erstaunlicher Art die geistige Entwicklung des Menschen seit der Urzeit beschrieben, wie sonst nirgendwo in der Schule gelehrt Der Lesende erkennt, dass die Welt ein Spukhaus belebter Gedanken ist Gedanken, die den Menschen dinglich und leibhaftig umgeben, mit Leben gespeist durch des Menschen Sch pfe [...]

    3. None says:
      So lautet ein knackiger Ausspruch des von mir verehrten Ernst J nger und selten traf dieser f r mich so punktgenau zu wie bei diesem Werk Doch beginnen wir von vorn Max Stirner kam unter seinem tats chlichen Namen Johann Caspar Schmidt am 25 Oktober 1806 in Bayreuth zur Welt Er studierte u.a bei Hegel und trat sp ter eine Anstellung als Lehrer in einem privaten Institut f r h here T chter in Berlin an Im Oktober 1844 erschien sein Hauptwerk, welches bis heute eine Art von Underground oder Kult D [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *