Site Overlay

Stierblutjahre: Die Boheme des Ostens

Stierblutjahre Die Boheme des Ostens Zwischen Distanz Skepsis und Hedonismus Die Boheme des Ostens Ein neues Meisterwerk der brillanten Feuilletonistin Jutta Voigt Klug und unterhaltsam erzhlt sie von der Sehnsucht nach einem anderen Le

  • Title: Stierblutjahre: Die Boheme des Ostens
  • Author: Jutta Voigt
  • ISBN: -
  • Page: 414
  • Format:
  • Zwischen Distanz, Skepsis und Hedonismus Die Boheme des Ostens.Ein neues Meisterwerk der brillanten Feuilletonistin Jutta Voigt Klug und unterhaltsam erzhlt sie von der Sehnsucht nach einem anderen Leben in der DDR Knstler, Bohemiens, am realexistierenden Sozialismus Gescheiterte sie alle suchten das richtige Sein auerhalb der Kontrolle des falschen Systems Im Mittelpunkt des neuen Buches von Jutta Voigt steht eine Boheme, die ein elementares Interesse verfolgte das andere Leben In den frhen DDR Jahren mit rebellischem Elitebewusstsein und Aufbruchspathos, zunehmend kritisch und reformerisch in den Siebzigern, distanziert bis gleichgltig in den Achtzigern Die Knstler von Brecht bis Mller, von Hacks bis Wawerzinek, von Berlau bis Krug, von Thalbach bis Schlesinger wollten nur eins als Individuen existieren, unkontrolliert sie selber sein drfen Besonders in den zerfallenden Mietshusern des Prenzlauer Berg in Berlin, aber auch in Leipzig, in Dresden Loschwitz und in der Altstadt von Halle entwickelte sich eine subkulturelle Szene zwischen Distanz, Skepsis und Hedonismus Jutta Voigt wird in diesem Meisterwerk zur Chronistin derer, die das richtige Leben suchten Radikal, humorvoll, oft betrunken und immer leidenschaftlich Wo hrt das Journalistische auf und fngt das Literarische an Flieende bergnge gibt es allenfalls bei den groen Namen wie Tucholsky, Kisch und Djuna Barnes auf diese Empore gehrt auch der Name Jutta Voigt NDREin Bohemien ist ein Mensch, der aus der groen Verzweiflung heraus, mit der Masse der Mitmenschen innerlich nie Fhlung gewinnen zu knnen, drauf losgeht ins Leben, mit dem Zufall experimentiert, mit dem Augenblick Fangball spielt und der allzeit gegenwrtigen Ewigkeit sich verschwistert Erich Mhsam.

    Westdeutscher Blick auf die DDR Warum der Westen den Die Journalistin und Autorin Jutta Voigt mit ihrem Buch Stierblutjahre Die Boheme des Ostens imago stockpeople

    • [PDF] Unlimited ☆ Stierblutjahre: Die Boheme des Ostens : by Jutta Voigt
      414 Jutta Voigt
    Stierblutjahre: Die Boheme des Ostens

    About Author

    1. Jutta Voigt says:
      Jutta Voigt Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Stierblutjahre: Die Boheme des Ostens book, this is one of the most wanted Jutta Voigt author readers around the world.

    Comment 932 on “Stierblutjahre: Die Boheme des Ostens

    1. None says:
      die Akteure sind un bersichtlich, nur f r Kenner der Szene erfassbar,Sachzusammenh nge nicht nachvollziehbar,Wenig Spannung, immer wieder hnliche Szenen.Habe nach 20 Seiten mal hier und dort quergelesen Da es in diesem Stil weiterging, habe ich die Lekt re abgebrochen.

    2. None says:
      Ich habe dieses Buch genossen, von der ersten bis zur letzten Seite Ein St ck Zeitgeschichte, wahrlich, und eine Entzauberung des Mythos vom Prenzlauer Berg.

    3. None says:
      Eine spannende Seite des Ostens, die ich in Sachsen wohnend, nicht erlebt habe Viele Namen und Orte jedoch waren mir bekannt.

    4. None says:
      Als Kind der DDR wusste ich bereits damals um diese Szene Um so spannenderwar es jetzt, frei von jeder Zensur ber sie zu lesen, wenn auch Jahrzehnte nachihrer Existenz.Der Reiz des Lesens dieses Buches besteht f r mich vor allem in der Begegnungmit vielen DDR Kunstschaffenden Selbst Wolf Kaiser hat es in dieses Werk hineingeschafft Sein Mackie Messer sehe und h re ich noch heute vor mir, es bleibtmir unvergessen.Jutta Voigt beschreibt kenntnisreich diese Szenerie und macht mir noch einmal daspol [...]

    5. None says:
      Madleen und Raphael sind ein Paar, das zwischen den Welten flaniert Sie sind mal Akteure, mal stille Beobachter Sie er leben die Zeit der Boheme in den 60er bis 80er Jahren in dem kleinen Land, das sich DDR nennt Sie sind Teil einer K nstlergeneration, die die L cken des staatlich verordneten Kulturprogramms zu finden wei Die trotz der Vielen, die ihr Gl ck woanders suchen, bleiben In den K nstlerkneipen, die Zuflucht f r Fl chtende sind der Lampion, das Mosaik, im Schloss Wiepersdorf oder im Wi [...]

    6. None says:
      Betrachtet man Berlin heute, ist die exzentrische Stimmung des Aufbruchs nach dem Mauerfall nur noch in wenigen und inzwischen eher kommerziellen Ans tzen sichtbar Im Tresor, im Tacheles, im Eschloraque, im Oxymoron, in Hunderten stillgelegter Fabriketagen und Clubwohnungen zertanzte die Partyboheme die Engstirnigkeit der Provinz, die Spie igkeit der Eltern und die allt glichen Forderungen des gew hnlichen Kapitalismus Geld verdienen, Pflicht erf llen, Karriere machen Die Jedermann Boheme wuchs [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *